Donnerstag, 20. Februar 2014

TTT 151



Alice im Bücherland

Hallo ihr Lieben,
das heutige Thema:
10 Dinge die euch an einem Charakter / an der Story eines Buches stören, während des Lesens.

Bevor ich den TTT aus Zeitmangel schon wieder ausfallen lassen muss, gibt es eine Kurzversion ;-)

Gar nicht so einfach, wie ich finde. Aber ich gehe mal davon aus, dass wir bei diesem Thema die meisten Übereinstimmungen finden werden ;-)

  • Schlechte Dialoge
  • Charaktere, die nicht authentisch rüber kommen
  • Zu viele konstruierte Zufälle
  • Logische Fehler
  • Zu viele Rechtschreibfehler ( und das, wo ich weißgott alles andere, als ein Rechtschreibgenie bin :-(  )
  • Schlechte Recherche
  • Zu viele Wiederholungen

Leider habe ich meine List heute nicht voll bekommen. Weitere Dinge, die mich stören, wären wohl nur Unterkategorien derer, die ich aufgezählt habe. Die Sache mit den störenden Dingen ist aber auch recht individuell. Es gibt Bücher, da stören mich Dinge, die mir in einem anderen Buch vielleicht sogar gefallen. Es kommt irgendwie immer auf den Gesamteindruck an.  

Das Thema für Donnerstag, den 27.02.2014
10 Bücher die ihr gerne nochmal lesen wollt.

Liebe Grüße
MacBaylie


Kommentare:

  1. das mit dem gesamteindruck kenne ich :) schade das du keine zeit hattest mehr dazu zu schreiben ;D LG july

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, mit der Zeit stehe ich im Moment auf Kriegsfuß :-( aber auch das wird sich irgendwann ändern.

      Löschen
  2. Also deine Punkte und das mit dem Gesamteindruck kann ich nur unterschreiben. Kenn auch Bücher bei denen ich etwas mag, was ich bei anderen schrecklich finde.
    Und ich finde auch, wenn wir hier Rechtschreibfehler machen ist das was ganz anderes wie in einem Buch. Wir bekommen ja kein Geld dafür, dass wir schreiben, also dürfen wir so schreiben wie wir wollen :D

    AntwortenLöschen
  3. Hey,
    meine Punkte stören mich nicht total, aber manchmal führen sie einfach zu Augenrollen.

    LG Alice

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stimmt! Aber wenn man dann vor lauter Augenrollen nicht mehr lesen kann, wird es ärgerlich :-)

      Löschen
  4. Rechtschreibfehler sind für mich auch das Schlimmste, das ein Buch bieten kann. Das reißt mich aus der Story und nimmt mir manchmal fast die Lust am Weiterlesen, vor allem wenn sie sich häufen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Manchmal ist das echt ärgerlich mit den Fehlern und ich frage mich, was die im Lektorat so machen. Sind halt auch nur Menschen, ne. :-)

      Löschen
  5. Oh! Schlechte Recherche und unauthentische Protagonisten, das sind wirklich zwei superwichtige Punkte! Und die konstruierten Zufälle, die machen mich in Büchern auch aggressiv (in Filmen amüsiere ich mich eher darüber, schon seltsam...)

    Alles Liebe, Chimiko

    AntwortenLöschen