Mittwoch, 20. November 2013

Treffpunkt Irgendwo - Thomas Fuchs



Gebundene Ausgabe: 252 Seiten
Verlag: Arena (Januar 2012)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3401066781
ISBN-13: 978-3401066783
Vom Hersteller empfohlenes Alter: 12 - 15 Jahre
Preis: 12,99 €

Kurzbeschreibung (Verlag):
Jana hat sich verliebt. In diesen Punk: Len. Der ihr Handy geklaut hat. Und der zu den Hausbesetzern gehört. Und der ihr diese Anzeige vom Hals schaffen muss. Obwohl alles gegen eine Liebe zwischen Jana und Len spricht, genießen sie kostbare Augenblicke voller Glück. Bis die Realität sie wieder einholt und Len eine schwere Entscheidung zwischen Liebe oder Freiheit treffen muss.


Meine Meinung:
Leider konnte diese Geschichte mich nicht so wirklich abholen. Ich will damit nicht sagen, dass sie schlecht ist. Nein, das ist sie nicht. Es ist eigentlich eine schöne Geschichte. Nur fehlte mir hier einiges an Gefühl. Es fühlte sich nicht ehrlich an. 
Jana erschien mir mit ihren siebzehn Jahren irgendwie seltsam. Einerseits wirkte sie wie ein kleines Mädchen von vielleicht gerade mal 14 Jahren, die noch nie alleine in der Stadt war und dann plötzlich war sie jemand ganz anderes. 
Ich habe normalerweise keine Probleme mit Mädchen in diesem Alter, nicht mal wenn sie sprunghaft, naiv oder zickig sind, was für siebzehnjährige ja durchaus normal sein kann, aber diese Jana konnte mich nicht wirklich berühren oder überzeugen.
Auch über Len hat man nicht wirklich viel erfahren. Kryptische Andeutungen reichen mir in diesem Fall nicht aus, um diesen Schritt des Aussteigens zu rechtfertigen oder authentisch wirken zu lassen.

Vielleicht hätten dem Buch ein paar Seiten mehr gut getan, damit alle Themen etwas ausführlicher hätten bearbeitet werden können. So wurde alles nur angerissen.

Das Cover finde ich total klasse. Als ich das zum ersten Mal gesehen habe, war klar - das Buch kaufst du dir :-)

Fazit:
Eine Geschichte mit Potenzial. Ganz nett zu lesen, aber für meine Begriffe leider etwas zu einfach und ziemlich klischeehaft umgesetzt.

Bewertung

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen