Donnerstag, 8. August 2013

Gelöscht 01 - Teri Terry





Originaltitel: Slated
Gebundene Ausgabe: 431 Seiten
Verlag: Coppenrath Juni 2013
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 364961183X
ISBN-13: 978-3649611837
Empfohlenes Alter: Ab 14 Jahre
Preis: 17,99 €

Teil 1 einer Trilogie

Kurzbeschreibung:
England 2054. Die 16-jährige Kyla wird geslated. Ihr Gedächtnis wird gelöscht.
Kaum wird sie aus dem Krankenhaus entlassen und ihren neuen Eltern übergeben, wird sie von Alpträumen geplagt. Sind es wirklich Träume oder vielleicht Erinnerungen. Ist es möglich, dass sie Dinge aus ihrem früheren Leben sieht? Warum ist sie anders als die anderen Jugendlichen, die geslated wurden?
Um das herauszufinden tut sie sich mit Ben, ebenfalls geslated, zusammen. Aber wird ihr gefallen, was sie herausfindet?


Meine Meinung:
Die Idee, mehrfach straffällig gewordenen Jugendlichen eine zweite Chance zu geben, indem man ihr Gedächtnis löscht (sie slated) und sie neuen Eltern übergibt, hört sich ja erstmal gar nicht nur schlecht an, obwohl ... wer möchte schon auf all seine Erinnerungen verzichten? Und braucht man nicht auch schlechte Erinnerungen und Erfahrungen, um später irgendwas besser oder anders machen zu können?

Kyra ist sowas passiert. Sie weiß nichts mehr von früher, musste die einfachsten Dinge neu erlernen, bis sie Wochen nach ihrer Gehirnoperation das Krankenhaus verlassen durfte, um bei ihren neuen Eltern ein neues Leben zu beginnen. 
Schnell bemerkt sie, dass bei ihr irgendwas anders ist. Ihr Levo, ein Gerät zur Überwachung der Emotionen, das die Slater bis zum 21. Lebensjahr zwangsweise am Handgelenk tragen müssen, reagiert anders als es sollte. Sie versucht herauszufinden was da vor sich geht. Immer mit der Angst im Nacken entdeckt zu werden, denn wer anders ist verschwindet.

Gelöscht ist meiner Meinung nach der gelungene Auftakt einer Trilogie. Man lernt die Charaktere kennen und ein bisschen was über die Zustände, die 2054 in England herrschen. Man lernt aber auch, sich zu fragen wem man überhaupt noch trauen kann. 
Der Schreibstil ist einem Jugendbuch angemessen und sehr schön und zügig zu lesen. An keiner Stelle kommt Langeweile auf und obwohl es meistens eher ruhig zu geht, büßt die Geschichte nichts an Spannung ein. Das mag daran liegen, dass wir die Ich-Erzählerin Kyra auf Schritt und Tritt begleiten, ihre Gedanken, Hoffnungen und ihre Ängste kennen.
Die Autorin versteht es mit geschickt platzierten Wendungen Verwirrung und Misstrauen zu stiften.

Fazit:
Schöner Auftakt mit tollen, frischen Ideen. Empfehlenswert für jung und alt.
Für diejenigen, die ein Problem mit Cliffhangern und offenen Fragen haben, wäre es vielleicht besser zu warten, bis die nächsten Teile erschienen sind, denn wie es nunmal so ist bei Trilogien, hat man hier am Ende von Teil 1 mehr Fragen als Antworten.



Bewertung


Kommentare:

  1. Eine schöne Rezi.
    Das mit dem 'fiesen' Ende habe ich auch wo anders schon gelesen, weswegen ich definitiv zu denen gehöre, die warten werden. Ich habs nämlich mit ganz so bösen Cliffhängern nicht unbedingt. :)

    LG
    Lilly

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, manchmal ärgert es mich auch, wenn ich nicht gleich weiterlesen kann ... aber manchmal kann man trotzdem nicht umhin, den ersten Teil sofort nach Erscheinen zu lesen :-)
      Obwohl, es gab schon deutlich schlimmere Cliffhanger als diesen :-)

      Löschen
  2. Da ich ja immer an das Schöne und Gute glaube, hoffe ich auch, das diesmal das Böse ein gutes Ende nehmen wird :-)
    Ich freu mich schon auf den nächsten Teil.
    Sehr schöne Rezi.
    Gruß Mara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Mara
      Ja, ich denke hier wird irgendwann alles gut enden ... aber man weiß ja nie ;-)
      Bin auch gespannt auf Teil 2

      Liebe Grüße
      MacBaylie

      Löschen
  3. Das Buch steht auf meiner Wunschliste. Ich sollte es mir endlich mal holen...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ist ja gerade erst erschienen und läuft nicht weg ... manchmal bin ich auch geneigt, erst alle Teile abzuwarten, aber das funktioniert nicht immer ;-)

      Löschen