Montag, 8. Juli 2013

Artikel 5 - Kristen Simmons




Broschiert: 432 Seiten
Verlag: ivi (16. April 2013)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3492702864
ISBN-13: 978-3492702867
Empfohlenes Alter: Ab 16 Jahren
Preis: 16,99 €

Teil 1 von ?
Teil 2 :  „Gesetz der Rache“ erscheint am 01.10.2013

Kurzbeschreibung (Verlag):
Triff deine Wahl: Beuge dich den Moralstatuten oder stirb!
Religiöser Fanatismus hält Einzug in die Vereinigten Staaten: Die Moralmiliz hat die Polizei ersetzt; wer gegen ihre strengen Statuten verstößt, dem stehen Haft, Prozess und weitaus Schlimmeres bevor. Die 17-jährige Ember hat deshalb ein Leben in Deckung gewählt – doch trotz aller Schutzmaßnahmen wird plötzlich ihre Mutter verhaftet. Sie hat gegen Artikel 5 der Moralstatuten verstoßen, weil sie nicht mit Embers Vater verheiratet war. Und der Soldat, der ihre Mutter nun festnimmt, ist niemand anderes als Embers große Liebe, Chase. Ein Käfig aus Hass, Gewalt und fanatischer Moralvorstellungen schließt sich um Ember, die alles dafür tun muss, um sowohl ihre Mutter zu retten als auch den Mann, den sie liebt – und der ihr Feind geworden ist.

Artikel 1: Die Vereinigten Staaten erkennen die Amerikanische Kirche als offizielle Religion an.
Artikel 2: Literatur und andere unmoralische Medien sind verboten. Ihr Besitz, Erwerb und Verkauf ist strengstens untersagt.
Artikel 3: Eine vollständige Familie besteht aus einem Mann, einer Frau und mindestens einem Kind.
Artikel 4: Die traditionellen Geschlechterrollen müssen eingehalten werden.
Artikel 5: Als vollwertiger Staatsbürger wird nur anerkannt, wer als Kind eines verheirateten Paares auf die Welt kommt.


Meine Meinung:
Der Einstieg in die Geschichte gelingt hier absolut problemlos. Interessante, aufregende und spannende Szenen reihen sich aneinander, sodass man von Anfang an gefesselt ist.

Natürlich fragt man sich eine ganze Zeit lang, wie es möglich sein kann, dass eine „Regierung“ einfach so, mir nichts dir nichts, die Gesetze ändern kann und plötzlich Dinge unter Strafe gestellt werden, die vorher nicht geahndet wurden. Aber so unrealistisch finde ich das gar nicht. Auch wundert es mich nicht wirklich, dass die Strafen plötzlich härter ausfallen und/oder mehr Aufwand darauf verwendet wird, die Personen, die gegen die Statuten verstoßen, ausfindig und dingfest zu machen. So, wie es der 17-jährigen Protagonistin Ember und ihrer Mutter ergangen ist.
Die Festnahme der beiden erscheint allerdings mehr wie eine Verschleppung, denn niemand weiß so genau, wo sie hingebracht werden und was sie zu erwarten haben.

Zu Mitte hin verliert das Buch allerdings etwas an Fahrt und Ember strapazierte meine Nervenbahnen ziemlich stark. Sie will, sie will nicht. Sie kann, dann wieder nicht. Sie glaubt Chase, sie glaubt ihm nicht. Sie liebt ihn, sie liebt ihn nicht. Ein munteres Hin und Her von Allem und Nichts. 
Ich kann zwar sehr gut nachvollziehen, dass ein junges Mädchen mit 17 Jahren, unter den gegebenen Umständen, durchaus sprunghaft und wankelmütig sein kann, allerdings konnten mich Embers Argumentationen und Gedankengänge nicht immer überzeugen.

Im letzte Drittel legt die Autorin dann aber wieder einen Gang zu und es wird noch mal richtig spanend, auch wenn Ember immer noch uneins mit sich und der Welt ist. Hier werden ihre Überlegungen aber nachvollziehbarer und authentischer.

Fazit:
Eine düstere Zukunftsvision die gar nicht so weit hergeholt scheint und zum Nachdenken anregt. Die Idee hat mir sehr gut gefallen, die Charaktere allerdings, besonders Ember, haben noch etwas Luft nach oben, um sich zu entwickeln. Teil 2 „Gesetz der Rache“ steht schon auf meiner Wunschliste, denn ich möchte gerne wissen wie es weiter geht.


Bewertung


Erhältlich ab 01.10.2013

Gebundene Ausgabe: 448 Seiten
Verlag: ivi (1. Oktober 2013)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3492703054
ISBN-13: 978-3492703055
Empfohlenes Alter: 16 Jahre
Preis: 16,99 €











Kommentare:

  1. Du hast einen schönen Blog und gleich mal einen neuen Leser :D

    Würde mich über einen Gegenbesuch freuen.

    Jessi
    http://jessireneleseratten.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  2. Huhu MacBaylie

    "Artikel 5" habe ich gerade heute Morgen begonnen zu lesen - endlich .... auch ein Buch, dass ich unbedingt sofort haben musste und dann länger als geplant warten musste. Ich bin schon sehr gespannt auf die Geschichte, der Anfang liest sich schon mal vielversprechend.

    lg Favola

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mir hat es auch überwiegend gut gefallen, nur Ember wollte ich gelegentlich mal schütteln :-)

      Löschen