Montag, 20. Mai 2013

Sturz in die Zeit - Julie Cross - Hörbuch



Sturz in die Zeit - Julie Cross - Hörbuch 




Sturz in die Zeit (MP3-Ausgabe)
Audio CD  
ungekürzt: 12 Stunden 9 Minuten
Verlag: Argon Verlag; 
Auflage: 1 (17. August 2012)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3839840295
ISBN-13: 978-3839840290
Originaltitel: Tempest
Preis: 16,95 €

Erster Band der Zeitreisen-Trilogie.

Gebundene Ausgabe erhältlich bei FJB   




Kurzbeschreibung:
Jackson Meyer ist 19 Jahre alt und lebt in New York. Eigentlich dachte er immer er sei ein ganz normaler Jugendlicher mit den üblichen Problemen, bis er eine seltsame Entdeckung macht. Er kann in der Zeit zurückreisen. Anfangs nur für eine kurze Zeitspanne, was sich im späteren Verlauf jedoch ändert. Mit seinem Freund Adam, der als einziger von Jacksons Gabe weiß, testet er was alles möglich ist und wie man das Ganze steuern kann. Was als spannendes Experiment beginnt, endet allerdings in einer Katastrophe. Jacksons Freundin Holly wird überfallen und angeschossen. Ohne zu wissen, ob sie noch lebt, stürzt er panisch und unkontrolliert in die Vergangenheit und muss weitere unglaubliche Entdeckungen machen.

Meine Meinung:
Der Anfang der Geschichte hat sich ziemlich zäh und verwirrend dahingezogen. Ich musste einige Passagen zweimal hören um halbwegs in die Story reinzukommen. 
Auch im späteren Verlauf hatte ich bisweilen Probleme der Handlung zu folgen. Normalerweise mag ich Zeitreisen-Geschichten total gerne, aber hier erschien es zeitweise zu gewollt und zu künstlich. Es machte den Eindruck, der Fokus sei auf die zwanghafte Verwirrung des Zuhörers gerichtet. 

Jackson mochte ich ganz gerne. Er hatte viel mit seinen neuen Erkenntnissen zu kämpfen und blieb dabei aber größtenteils greifbar und gefühlvoll. Besonders natürlich, als es um seine Freundin Holly oder seine vor einigen Jahren verstorbene Zwillingsschwester ging. 
Normalerweise hätte er mit seiner Zeitreiserei ja schon genug zu tun gehabt, aber dann musste er sich noch mit anderen Zeitreisenden, seinem Vater, dem CIA und wer weiß wem noch alles rumschlagen. Für meinen Geschmack war das alles zu überladen.

Die Stimmfarbe von Mathias Koeberlin hat mir sehr gut gefallen, aber auch er verfiel in einigen langgezogenen Passagen in einen monotonen Singsang, sodass man als Zuhörer schon öfters mal gedanklich abdriften konnte. 

Natürlich würde ich gerne wissen wie es weiter geht, denn es sind noch unendlich viele Fragen offen, aber ehrlich gesagt wird es der zweite Teil dieser Trilogie ziemlich schwer haben, auf meiner Wunschliste einen der oberen Plätze zu ergattern.

Fazit:
Nach einem ziemlich zähen Anfang eine nicht uninteressante Zeitreise, die allerdings mit reichlich Chaos und Verwirrung einhergeht.
Eine Zeitreisegeschichte die man hören/lesen kann, aber nicht zwingend muss. 


Bewertung



Kommentare:

  1. Ich fand den Anfang auch so schlimm. Und kam so gar nicht rein, auch die Charaktere konnten mich leider nicht begeistern

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich fand es auch ziemlich schwierig, aber später ging es dann. Aber von einem Highlight war das Buch weit entfernt ;-)

      Löschen
  2. Oh, ja der Anfang war schrecklich. Ich war sogar kurz davor abzubrechen, aber dann wurde es doch interessant. Überladen fand ich das ganze aber auch. Ich hatte das Gefühl die Autorin wollte zuviele Informationen auf einmal liefert und verhaspelte sich dann selbst. Ich werde aber auf jeden Fall den nächsten Teil lesen, dieses Mal dann aber wirklich lesen und nicht hören.
    LG
    Sunny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich werde mir das mit dem zweiten Teil noch überlegen - kommt drauf an, wie mein SuB dann aussieht ;-)

      Löschen
  3. Sturz in die Zeit fand ich total grässlig :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Naja, grässlich fand ich es jetzt nicht gerade, aber eben auch nicht besonders toll.

      Löschen