Donnerstag, 5. Juli 2012

Cara - Gespenstermädchen sind grün - Ralf Leuther




Heute mal ein Kinderbuch ... ein wirklich sehr, sehr schönes Kinderbuch!
Und es passt sogar noch zum TTT (ein Beitrag tiefer) :-)

Gespenstermädchen sind grün - Ralf Leuther 


Gebundene Ausgabe: 168 Seiten
Verlag: Thienemann Verlag; Auflage: 1. (26. März 2012)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3522183126
ISBN-13: 978-3522183123
Vom Hersteller empfohlenes Alter: 8 - 10 Jahre
Preis: 9,95 €



Kurzbeschreibung:
Jonathan muss vom Dorf in die Stadt, nach Berlin, ziehen und kommt damit nicht wirklich gut klar. Das Schlimmste für ihn ist, dass er seinen kleinen Hund nicht behalten durfte. Dann lernt er Cara kennen. Plötzlich steht sie in seiner Wohnung. Cara ist aber kein normales Mädchen. Cara ist ein Gespenstermädchen und mischt Jonathans Leben ganz schön auf.
Sie hilft ihm bei den Hausaufgaben und bei den fiesen Klassenkameraden, die ihn als Landei beschimpfen. Mit seiner neuen grünen Freundin hat Jonathan endlich wieder Spaß und der Umzug nach Berlin ist doch nicht so schlimm. Aber dann verliert Cara plötzlich ihre Kräfte und Jonathan muss alles daran setzen, sie zu retten ... es geht um Leben und Tod.
Meine Meinung:
„Cara - Gespenstermädchen sind grün“ ist ein wundervolles Kinderbuch.
Die kleine rotzfreche Cara muss man einfach gern haben. Sie ist total erfrischend und liebenswert.
Aber auch Jonathan ist ein knuffiger kleiner Kerl, der das Gespenstermädchen das ein oder andere Mal in seine Schranken weisen muss. Denn Dinge, die mit Gespensterkräften kein Problem sind, kann man sich als ganz normales Kind leider nicht immer leisten. 
Beide ergänzen sich jedoch hervorragend und finden viele denkbare Lösungen für die Probleme, denen sie entgegentreten müssen.
Ralf Leuther hat hier den richtigen, kindergerechten Ton getroffen und eine sehr spannende und spritzige Geschichte zu Papier gebracht.
Super schön ist auch das Cover, von dem die kleine Cara die Leser sogar im Dunkeln neongrün anstrahlt.
Fazit:
Ein spannendes, humorvolles Kinderbuch für Jungen und Mädchen, zum selber lesen oder zum vorlesen lassen.


Bewertung

Kommentare:

  1. Klingt toll. Hätte ich bestimmt auch gelesen... aber bin wohl jetzt etwas zu alt dafür :)

    Liebe Grüße!
    - Ich freue mich wenn du vorbeischaust!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Man ist doch nie zu alt für Bücher, egal welcher Art sie sind :-)
      Wenn es nach Alter gehen würde, dürfte ich ... ach lassen wir das ;-)
      Vielleicht kannst du es ja irgendwann deinen Kindern oder Enkeln vorlesen :-)

      Liebe Grüße
      MacBaylie

      Löschen