Dienstag, 29. Mai 2012

Nybbas Blut - Jennifer Benkau

Hallo liebe Leser,
heute möchte ich euch den dritten und letzten Teil der Schattendämonen-Trilogie ans Herz legen, die mit Nybbas Blut einen spektakulären Abschluss gefunden hat.
Sehen sie nicht toll zusammen aus? Aber so schön das Bild auch ist, so traurig ist es, dass wir uns nun von Joana, Nicholas, Elias und all den anderen verabschieden müssen.
Die Rezensionen zu Nybbas Träume und Nybbas Nächte findet ihr, wenn ihr den entsprechenden Titel anklickt.


Nybbas Blut (3) - Jennifer Benkau



Nybbas Blut 
Broschiert: 384 Seiten
Verlag: Sieben Verlag; Auflage: 1. (30. Juni 2012)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3864430666
ISBN-13: 978-3864430664
Preis: 14,90 €


Kurzbeschreibung:
Die Kurzbeschreibung lasse ich absichtlich weg, weil ich der Meinung bin, dass damit schon zu viel verraten würde. Wer die ersten beiden Teile schon gelesen hat wird wissen, worauf er noch wartet, und die, die noch nichts davon gelesen haben sollten sich nicht die Spannung nehmen lassen, indem sie hier schon Dinge erfahren, die sie noch gar nicht wissen können.
Also unbedingt mit Teil 1 beginnen!
Meine Meinung:
Die Meinung zu einem dritten Teil zu verfassen finde ich immer äußerst schwierig, schließlich will man ja den Lesern, die Teil 1 und 2 noch vor sich haben, den Spaß und die Spannung nicht verderben. Deshalb werde ich hier nichts zum eigentlichen Inhalt preisgeben.
Ich kann nur sagen, ich bin begeistert. Alle offenen Fragen werden zu vollster Zufriedenheit beantwortet, und das im üblichen Benkau-Schreibstil.
All die kleinen Hinweise, die mir in den ersten beiden Teilen über den Weg gelaufen sind, finden einen stimmigen Abschluss. Nichts wurde vergessen oder ausgelassen.
Wunderschöne erotische Szenen, frische Ideen, knallharte Kämpfe, humorvolle Beschreibungen und eine gute Prise Sarkasmus und Ironie. All das macht die Geschichte zu etwas ganz Besonderem.
Eigentlich ist es sehr schade, dass wir Nicholas und Joana nicht wieder sehen/lesen werden, aber andererseits ist deren Geschichte auch zu Ende erzählt und man kann sich guten Gewissens von ihnen verabschieden. 
Zugegebenermaßen hätte ich einige Sequenzen gerne etwas ausführlicher gelesen :-) , was allerdings nur meine persönliche Meinung ist (von manchen Dingen kriege ich einfach nie genug) und an der Geschichte selbst oder deren Inhalt nichts geändert hätte. Gefehlt hat nichts.
Fazit:
Von mir eine absolute Kaufempfehlung für diese wunderbare Dämonen-Trilogie, die von der ersten bis zur letzten Seite vor Spannung nur so knistert. 


Bewertung

Kommentare:

  1. Schaut tatsächlich unglaublich gut aus :)
    Deine Rezension ist ganz wunderbar.. ich denk ich werd mir die Reihe auch anschaun :D
    Viele liebe Grüße (: .smile.

    AntwortenLöschen