Dienstag, 7. Februar 2012

Das Wörterbuch des Viktor Vau - Gerd Ruebenstrunk



  • Gerd Ruebenstrunk

    Seit gestern kann man den neuen Jugend-Roman von Gerd Ruebenstrunk erwerben.
    „Rebellen der Ewigkeit“ 



    Gebundene Ausgabe: 416 Seiten
    Verlag: arsEdition (6. Februar 2012)
    Sprache: Deutsch
    ISBN-13: 978-3760765396
    Empfohlenes Alter: 12 - 15 Jahre
    Preis: 17,99 €


    Das ist doch der perfekte Anlass, meine Meinung zum Vorgänger, der allerdings kein Jugendbuch, außerdem beim Piper Verlag erschienen, ist.


    Das Wörterbuch des Victor Vau




    Gerd Ruebenstrunk
    Das Wörterbuch des Viktor Vau
    Roman
    Erschienen: März 2011
    Piper Verlag
    Seiten: 416
    Klappenbroschur 
    ISBN: 9783492702249
    Preis: 15,95 €




    Kurzbeschreibung:
    Eine Welt am Abgrund. Und ein Buch, das alles verändern wird!
    Dies ist das gefährlichste Buch, das Sie je in den Händen halten werden. Seine Sprache ist so exakt wie einzigartig. Und so tödlich wie keine Waffe dieser Welt …
    Seit Jahrzehnten arbeitet Viktor Vau an seinem Wörterbuch – einer einzigartigen Sammlung von Begriffen, die die Welt so exakt beschreiben wie nie zuvor. Doch Vau ahnt nicht, dass sein Werk auch ein furchterregendes Geheimnis birgt. Als im Meer eine Raumkapsel unbekannter Herkunft entdeckt wird, stößt man darin auf eine Botschaft, die nur Vau entschlüsseln kann. Die Botschaft erschüttert die Welt – und ausgerechnet Vau steht im Mittelpunkt einer drohenden Katastrophe …
    Meine Meinung:
    Die ersten Seiten haben mich noch ein wenig ratlos aus der Wäsche gucken lassen, denn es werden viele verschiedene Personen und Orte vorgestellt. Und da die Namen allesamt nicht sehr gebräuchlich sind, konnte mich das zeitweise schon mal verwirren. Einige Seiten später hatte mich die Geschichte dann aber gefangen. Die Namen erschienen nicht mehr so exotisch, die Orte und Personen etwas geläufiger und ... es gab dezente Hinweise, die meinen Spürsinn aktiviert haben.
    Die verschiedenen Handlungsstränge, die zu Anfang scheinbar keinen Zusammenhang bilden, fügen sich Stück für Stück zusammen und verleiten den Leser zu vielen Spekulationen. Was haben all diese Personen miteinander zu tun? Wer ist Freund und wer ist Feind. Und worauf läuft alles hinaus? Führt Gerd Ruebenstrunk uns in die Zukunft, in die Vergangenheit, oder in ein Paralleluniversum?
    Genial finde ich die Ausführungen über die Einführung einer Plansprache und was für Auswirkungen eine solche Sprache haben kann. Wie sich die Gesellschaft verändert, wenn eine Gehirnhälfte dominierend zugange ist und die andere mehr oder weniger in den Hintergrund drückt. Dumm vor allem, wenn die unterdrückte Seite die ist, die für die Emotionen zuständig ist. Aber das müsst ihr selber lesen. Auf jeden Fall gibt es viel zum Grübeln und zum Nachdenken. Zum Beispiel über Sätze wie diesen:
    „Die Aufgabe der Kunst ist aber, die bestehenden Verhältnisse zu hinterfragen, den Leser, Hörer oder Betrachter zum Nachdenken anzuregen und durch Doppeldeutigkeiten, Drehungen und Spiegelungen die Realität immer wieder einer Prüfung zu unterziehen. Kunst ist dazu da, das Mögliche zu zeigen, nicht das Faktische.“
    Diese Kunst ist Gerd Ruebenstrunk eindeutig gelungen. Wenn man aufmerksam liest kann man relativ schnell dahinter kommen, wer welche Rolle spielt, und dennoch hinterfragt man seine Ansichten auch immer wieder.
    Sehr gelungen finde ich auch das Cover, das wirklich so aussieht wie Viktors Wörterbuch, und die Kapitelüberschriften, die zusätzlich in eben eine solche Plansprache übersetzt sind. Aber ehrlich gesagt würde ich diese Sprache nicht lernen wollen :-)
    Fazit:
    Ein tolles Buch, das zum Nachdenken, Mitdenken und Umdenken inspiriert.



    Bewertung

Kommentare:

  1. Hört sich wirklich interessant an. Vielleicht sollte ich es doch mal mit dem Autor "versuchen" :-)

    LG
    Sarah

    AntwortenLöschen
  2. Ohh, mir war ja gar nicht bewusst, dass "Rebellen der Ewigkeit" erst am Montag erschienen ist! :) Da hatte ich für meine eigene Rezension ja zufällig den richtigen Tag ausgewählt...
    Übrigens hatten das YouTube-Video zu DARK CANOPY von Frau Benkau und weitere Werbungen von Bloggern und vom Verlag Erfolg. Stieß jetzt auf eine kleine Beschreibung, die mich direkt ENTFLAMMT hat^^;-)
    LG,
    Charlousie

    AntwortenLöschen
  3. Kann mich nur anschließen :D hab schon einiges gutes über dieses Buch gehört und wo wie du es beschreibst, möchte man ja direkt mit dem Lesen anfangen! :)) PS: als ich das erste mal "one" gehört hab, wars um mich geschehen.. (: die stimme verpasst mir jedes mal wieder eine Gänsehaut .smile. :D
    wünsch dir einen wunderschönen Abend und schick dir liebe Grüße :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Bücher von Gerd Ruebenstrunk sind wirklich was besonderes :-) Sehr empfehlenswert!

      Was Creed angeht - ich liebe es aber auch, wenn die Jungs mit Myles Kennedy abrocken. Hach - so schön :-)

      Liebe Grüße
      MacBaylie

      Löschen
  4. Ja Sarah, das solltest du :-)

    Liebe Grüße
    MacBaylie

    AntwortenLöschen
  5. Ich bin gerade etwas verwirrt, weil ein Post von Charlousie hier nicht auftaucht, außerdem sehen die Uhrzeiten sehr seltsam aus, obwohl sie bei den Einstellungen stimmen. Hmf

    AntwortenLöschen
  6. Mein Blog ist heute auch etwas zickig :D

    Ich darf dir einen Award dalassen, wünsch dir einen schönen Abend! :) .smile.

    http://nanawhatelse.blogspot.com/2012/02/fantastic-award.html

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wow, vielen Dank :-)
      Mein erster Award!!! :-)
      Um alles weitere kann ich mich aber erst morgen kümmern.
      Noch mal danke und dir auch einen schönen Abend.
      Liebe Grüße
      MacBaylie

      Löschen