Montag, 16. Januar 2012

ZeitenZauber - Eva Völler





Zeitenzauber - Eva Völler





Gebundene Ausgabe: 336 Seiten
Verlag: Bastei Lübbe (Baumhaus); Auflage: 4
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3833900261
ISBN-13: 978-3833900266
Vom Hersteller empfohlenes Alter: 14 - 17 Jahre
Preis: 14,99 €



Kurzbeschreibung:
Die 17jährige Schülerin Anna verbringt mit ihren Eltern zusammen die Sommerferien in Venedig. Während der Woche arbeiten ihre Eltern zeitweise, aber am Wochenende ist Familientag. An einem dieser Wochenenden besucht die Familie eine Bootsregatta. Im Gedränge stürzt Anna in den Kanal. Sie bekommt nur noch mit, dass jemand sie rauszieht und sie in einer Gondel landet. Dann ist erstmal alles schwarz.
Als sie wieder zu sich kommt, bemerkt sie erschreckend, dass sie nackt ist und als sie langsam immer weiter zu sich kommt, stellt sie fest, dass auch die Stadt nicht mehr aussieht wie sonst. Sie befindet sich im Jahr 1499
Viel mehr möchte ich über den Inhalt gar nicht verraten.
Meine Meinung:
Ich habe das Buch sehr gerne gelesen.
Der Schreibstil von Eva Völler ist angenehm und leicht verständlich. 
Auch einige Ideen habe mich absolut verzaubert. Da wäre zum Beispiel die „Sperre“ die verhindert, dass man Worte, die es in diesem Jahrhundert noch nicht gibt, aussprechen oder aufschreiben kann, auch kann man niemandem, der nicht ebenfalls etwas mit Zeitreisen zu tun hat, Dinge verraten die nicht in seine Zeit gehören. Da kamen teilweise hübsche Übersetzungen raus, die mich oft haben schmunzeln lassen.
Die Protagonisten waren mir sehr sympathisch, wenn auch manchmal ein wenig blass vertreten. Besonders von Sebastiano hätte ich mir ein bisschen mehr erhofft. Das lag vielleicht an der Tatsache, dass die Geschichte von Anna in der Ich-Perspektive erzählt wurde.
Im Großen und Ganzen aber eine sehr niedliche Geschichte - mit ruhigen Momenten wie auch mit actiongeladenen Anteilen. Ein bisschen Kitsch hier und da, und ein paar Klischees gab es natürlich auch. Das wurde aber auf eine sehr angenehme Art und Weise eingearbeitet. Manchmal braucht man das als Leser ja auch. 
Potential für weitere Zeitreisen ist auf jeden Fall gegeben. Vielleicht kann uns die Autorin dann ja auch Sebastiano etwas näher bringen.
Das Cover ist absolut bezaubernd. 
Diesem Cover, in Verbindung mit einer Geschichte über Zeitreisen, kann man sich einfach nicht entziehen. 
Ich freue mich jetzt schon auf die nächste Reise von Anna und Sebastiano, die es voraussichtlich 2013 geben wird.


Fazit:
Eine schöne Zeitreisegeschichte mit tollen Ideen und mit ausbaufähigen Charakteren.



Kommentare:

  1. Uiii, Du hast nun einen Blog! Fein! :-)
    Mir hat das Buch auch gut gefallen, nur das I-Tüpfelchen fehlte eben noch, um mich total zu begeistern, trotzdem ein schönes Buch und eine interessante Leserunde :-)

    Viel Spaß beim Rezensionen schreiben und Befüllen Deines Blogs :-)

    LG Stella

    AntwortenLöschen
  2. Ich freue mich! Du hast einen Blog :-)

    LG
    Sarah

    AntwortenLöschen
  3. Vielen Dank für eure Kommentare - ihr seid meine ersten Leser :-)

    AntwortenLöschen
  4. Tolle Rezension! Sehr knapp und kurz, was ich aber gut finde, und auch sehr flüssig zu lesen ;) Ich bin durch Zufall auf deinen Blog gekommen, ich hatte deinen Namen schonmal auf LovelyBooks gesehen, aber eben habe ich erst deine Seite gesehen. Herzlichen Glückwunsch zu deiner neuen Leserin :D
    Alles Liebe, Josi :)

    AntwortenLöschen