Montag, 23. Januar 2012

Die verborgene Sprache der Blumen - Vanessa Diffenbaugh




Die verborgene Sprache der Blumen
- Vanessa Diffenbaugh -



Gebundene Ausgabe: 416 Seiten 
Verlag: Droemer (14. März 2011) 
Sprache: Deutsch
ISBN-13: 978-3426199046
Preis: 19,90 €




Bouvardie - Begeisterung ...
... um es mit dieser hübschen Blüte zu sagen.

Kurzbeschreibung:
An ihrem 18. Geburtstag beginnt für Victoria ein neuer Lebensabschnitt. Sie muss/darf die betreute Wohngruppe, in der sie lebt, verlassen. 
Seit ihrer Geburt wurde sie von Pflegefamilie zu Pflegefamilie durchgereicht und die restliche Zeit verbrachte sie in Heimen. Mit 9 Jahren kam sie zu Elizabeth, die ein wenig zu ihr durchdringen konnte und ihr ein gewisses Gefühl der Geborgenheit vermitteln konnte. Außerdem lehrte sie sie die Sprache und Bedeutungen der Blumen. Aber auch hier steigerte Victoria sich in Dinge, die ihr entglitten sind, woraufhin sie nicht länger bei Elizabeth bleiben konnte. 
In einem Blumenmarkt lernt Victoria einen jungen Mann kennen, der ebenfalls die Sprache der Blumen versteht und auch in der Lage ist sie anzuwenden. 
Meine Meinung:
Vanessa Diffenbaugh überzeugt mit einer einfühlsam beschriebenen Geschichte über Trostlosigkeit, Selbstzweifel, Liebe, Vergebung und Hoffnung. Gefühlvoll beschreibt sie Victorias Leidensweg, ihre Ängste, Verzweiflung und geglaubt vergebene Hoffnungen.
Wenn man dieses Buch zur Hand nimmt, kann man schon mal das Essen auf dem Herd vergessen, weil die Geschichte einen so mitzieht, dass man eigentlich erst aufhören möchte mit Lesen, wenn man weiß wie das Ende aussieht. 
Einer meiner Lieblingssätze - den Zusammenhang kann ich leider nicht erläutern, da ich sonst einen wichtigen Teil der Handlung verraten müsste:
"... Es waren hintergründige, geheimnisvolle Augen mit einem Blick, als habe sie noch Verbindung mit jenem Ort, von dem sie gekommen war."
In zwei verschiedenen Handlungssträngen nähert sich die 9 jährige Victoria an ihr 18 jähriges Ich an und lässt den Leser hautnah an ihrem Leben teilhaben, sodass Stück für Stück offengelegt wird, was ihr widerfahren ist und wie sie damit umgeht.
Sehr schön ist auch, dass am Ende des Buches eine Übersicht von Blumen und deren Bedeutung zu finden ist.

Fazit:
Ein tolles Buch für Leser, die auch gerne mal schwierige Charaktere auf ihrem nicht immer schönen Weg begleiten möchten. Berührend. Traurig. Schön.


 Wertung:


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen